SM-Methode – Rücken-Stabilisations- und Mobilisations-System

SM – bedeutet Stabilisation und Mobilisation der Wirbelsäule.

Suchen Sie nach einem wirksamen Rückentraining ohne großen Aufwand?
Möchten Sie:

  • Ihre Schmerzen reduzieren?
  • Ihre Haltung verbessern?
  • Leichte Verspannungen selbst lösen können?
  • Rückenschmerzen vorbeugen?
  • Ihre Bandscheiben, Nerven und Gelenke entlasten?
  • Mehr Mobilität erlangen?
  • Nicht ins Fitnessstudio gehen?

Rückentraining nach Dr. Richard Smisek
Dieses Rückentraining wird auch Rücken-SM-System (Rücken-Stabilisations- und Mobilisations-System) oder Spiralstabilisation der Wirbelsäule genannt. Sie brauchen dazu nur ein elastisches Übungsseil und die Bereitschaft, einige sehr wirkungsvolle Rückenübungen zu lernen, die Sie fast an jedem Ort durchführen können. Sie lernen diese Rückenübungen entweder in meinem nächsten Rückentraining-Kurs „Mobil und Schmerzfrei“ oder in einem individuellen Einzeltraining in meiner Praxis.

Was bedeutet Rückentraining nach Dr. Smisek?
Dieses Rückentraining wurde von dem Prager Arzt Dr. Richard Smisek entwickelt. Er erkannte die Wichtigkeit einer stabilen Rumpfmuskulatur und entwickelte ein Training, mit dem die Bandscheiben durch Muskelkraft entlastet werden und der Patient somit schmerzfrei werden kann. 

Hippokrates von Kos" >

"Gehen ist des Menschen beste Medizin."
Hippokrates von Kos

Wie stärkt das Rückentraining nach Dr. Smisek Ihren Rücken?
In der heutigen Zeit überwiegt eine Lebensweise im Sitzen, welche die aufrechte Haltung beeinflusst – eine Dysbalance entsteht. Unser Körper hat viele Muskeln, die in Ketten miteinander arbeiten. Es gibt spirale Muskelketten und vertikale Muskelketten (siehe Bild). Senkrechte Muskelketten drücken die Wirbelsäule und damit die Bandscheiben zusammen. Diese erhöhte Spannung verursacht oftmals unangenehme Verspannungen und Schmerzen. Dabei verliert die Bandscheibe Gewebsflüssigkeit. Spirale Muskelketten strecken den Rücken und entlasten damit die Wirbelsäule und die Bandscheiben, somit kann sie sich erneut mit neuer Gewebsflüssigkeit vollsaugen. 

Bei vielen von uns sind die spiralen Muskelketten zu schwach, verursacht z.B. durch sitzende Tätigkeiten, zu wenig oder zu einseitige Bewegung. Das hat zur Folge, dass Bandscheiben und damit auch Nerven und Wirbelgelenke zu viel Druck ausgesetzt sind. Mit dem Rückentraining nach Dr. Smisek lernen Sie, Ihre spiralen Muskelketten gezielt zu trainieren. Einfache Rückenübungen, korrekt ausgeführt, machen Ihnen die Aufrichtung leichter und entlasten Ihren Rücken spürbar.